Hannover verbucht für 2014 größtes Streckenwachstum...

Alles rund um den Flughafen Hannover

Re: Hannover verbucht für 2014 größtes Streckenwachstum...

Beitragvon Tefe » 19.07.2015, 18:32

B767 hat geschrieben:Versteh ich nicht. Du forderst für die Wirtschaft mehr Ziele und gleichzeitig LCC. Angenommen FR würde zum Beispiel Lissabon, London oder Rom aufnehmen, dann würde daas zu Lasten vom TP, BA und 4U (auch ein LCC, die Steuern z.B. bleiben aber in Deutschland) gehen und das geht wiederum zu Lasten der Wirtschaft. Wenn z.b TP LIS dann einstellen würde, dann gingen eine Menge Ziele verloren, die man mit einem Stop erreichen kann.
Ryanair und Easy bringen zwar kurzfristig Passagiere, aber wir wissen auch alle das dann andere Carrier sich zurückzögen. Irgendwann laufen Subventionen aus und die Passagiere sind irgendwann auch wieder ein stückweit rückläufig zu erstmal neuen Zielen. Dann sind diese beiden Airlines auch ganz groß da drin Sachen wieder einzustampfen.
Was haben wir davon, wenn FR uns 3-4 737 auf den Hof stellt während X3, DE, 4U die selbe Zahl abziehen und in zwei Jahren dann Ryan sagt: "Hmm. Hannover ist doch nicht mehr ganz so gut wie wir dachten. Die Maschinen können wir besser in sonstewat einsetzen, machen wir das da dicht." Dann hätten wir zwar für zwei Jahre vielleicht ein paar Passagiere mehr, dann aber deutlich weniger Strecken. Und bis die andern dann wiederkommen dauert es (Siehe Condor in den letzten Jahren)

So schlecht geht es uns nicht. Das wichtigste haben wir hier und es gibt auch Strecken, die es anderswo nicht gibt (z.B. Novosibirsk, Omsk, Sal/Boa Vista). Ich bin für eine langsame, dafür aber unabhängige und stabile Entwicklung.


Ob Mann und Frau es jetzt hören möchte: 4U ist eh gerade auf den schleichenden Rückzug aus HAJ. Das, was seitens 4U In den letzten Monaten in HAJ gestrichen wurde, ist schon beachtlich. Dabei waren die Routen sehr gut ab HAJ gebucht. BCN immer über 90% STN hatte HAJ die meisten ein und Aufsteiger Pro Flieger, als str und cgn. Und dennoch ist die Route reduziert worden. Norditalien ist aus Hannover gar nixht mehr mit dem Flugzeug erreichbar. FCO ist ebenfalls reduziert und im Winter sogar ausgesetzt. Der 3. Flieger steht jetzt in str um easy und Ryanair die Stirn zu bieten.
das Angebot für den Winter bei 4U: die Maschinen stehen in Hannover mehr rum, als sie fliegen. Und ich bin gespannt, welche Route im nächsten Jahr reduziert oder sogar gestrichen wird.
LCCs verdrängen nicht nur Wettbewerber. Viel mehr ist es so, dass gerade durch LCCs Nachfrage generiert wird, die es vorher nicht gab. Und Hannover verschliesst sich diesem Marktsegment total. Und das Ergebnis: stagnierende Passagierzahlen, So wie wir es in den letzten Jahren gesehen haben.
eines möchte ich noch bezüglich x3 und de sagen: viele dieser Sitzplätze werden durch Veranstalter geblockt. Dadurch sind die Auswirkungen durch LCCs überschaubar. Eine Verdrängung hat in anderen Städten wie Hamburg, Stuttgart oder Köln ebenfalls nicht stattgefunden. Ganz im Gegenteil sogar.
Ich hoffe, dass die Verantwortlichen Am Flughafen endlich aufwachen und der Realität ins Gesicht sehen. Ohne LCCs werden wir in Hannover kaum ein Grosses streckenwachstum verzeichnen können. Und damit einher geht die Stagnation der passagierzahlen. Wir haben ein Grosses Einzugsgebiet von fast 10 Millionen potenziellen PAXen. das ist in etwa das Einzugsgebiet vom Flughafen Stuttgart, leider nixht so kaufkraftstark. Aber dennoch im grünen Bereich. Dennoch wird Stuttgart dieses Jahr die 10 Millionen PAXe knacken, während wir immer noch bei 5,3 Millionen sind, seit Jahren.
Tefe
 
Beiträge: 140
Registriert: 29.04.2013, 10:16

Re: Hannover verbucht für 2014 größtes Streckenwachstum...

Beitragvon U1896 » 19.07.2015, 18:40

Buchen Leute bei TUI und Condor usw. nicht generell pauschal alles und zu Low Cost besteht wenig Überschneidung? Auch wenn LCC das anstrebt zu verändern frage ich mich, ob die überaupt als Kuonkurrenz gelten? TUIveruscht doch seine Flugzeuge mit TUI-Reisenden zu füllen. Oder ist das von den Zahlen her doch ausgeglichen? Ich vermute zuminde es sind primär TUI-Gäste,
Und als Touristenbomber hat sich Ryanair bisher noch nicht profiliert (ggf. zu unbequem für Familien etc.?).

ICh denke der Vorherige Kommentar stützt meine Meinung.

Und dieses Verschlafen das dort angesprochen wird sehe ich genauso.

4 U ist tatsächlich traurig. Es sind nur noch2 MAschinen? AUauaua
U1896
 
Beiträge: 165
Registriert: 09.02.2015, 20:11
Wohnort: Budapest

Re: Hannover verbucht für 2014 größtes Streckenwachstum...

Beitragvon HAJA320 » 24.07.2015, 12:58

Durchaus möglich, dass 4U eine weitere Maschine zum SFP 2016 abzieht! VIE wird ab dann nämlich mit EW A320 aus VIE bedient :?
HAJA320
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.12.2010, 18:42
Wohnort: Hannover

Vorherige

Zurück zu HAJ News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast