Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinungen)

Hier könnt Ihr über alles Diskutieren und Fragen stellen

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon Nase » 30.06.2017, 10:44

Moin!

Azur Air sollte erstmal ihre Probleme in den Griff kriegen, sonst wird die ganze Geschichte eh eine Totgeburt... Bisher haben die ihre Flieger nicht ein einziges Mal mit Passagieren in die Luft bekommen. Wer dauerhaft Subcharter bezahlen muss oder die Flüge komplett absagt, dessen Halbwertszeit im Airlinebusiness ist eher begrenzt. Gestern war mal wieder ein Testflug geplant (u.a. nach HAJ), der dann aber wegen eines Technicals gecancelled wurde. Airlines, die nicht fliegen, sollten sich mal um ihre Kernkompentenz kümmern, bevor sie blumige Pläne schmieden...

Nase
Benutzeravatar
Nase
 
Beiträge: 1862
Registriert: 20.12.2005, 11:16
Wohnort: unter VAXEV 1Y Departure

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon matzehaj » 30.06.2017, 13:33

Heute dürfte es klappen mit der Azur am HAJ
matzehaj
 
Beiträge: 465
Registriert: 30.05.2012, 13:32
Wohnort: Deutschland

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon U1896 » 20.10.2017, 21:11

In dem Bremer Forum wird von FTI Flügen mit Tailwind berichtet. Bremen soll nicht dabei sein, HAJ aber schon:

http://bre-forum.de/viewtopic.php?f=25& ... 1afa6d5a52

Ich habe die Pressemitteilung gefunden:
https://www.fti.de/presse/pressemeldung ... ebd9f.html

Dort ist von 16 dt. Flughfen die Rede, aber explizit wird keiner genannt, Weiss jmd mehr?

Nebenbei: Das Bremer Forum ist relativ unterhaltsam, weil die Probleme diejenigen in HAJ doch deutlich in den Schatten stellen. Zuletzt gehts ganz gut rund um den Chef von BRE: http://bre-forum.de/viewtopic.php?f=4&t ... &start=690

Angeblich soll er alkoholisiert Verhandlungen (Tarifverhandlungen) geführt haben u nun wird genunkelt, das Bekanntwerden der News soll in los zu werden (auch nach diversen weiteren Problemen dieses Jahr)
U1896
 
Beiträge: 181
Registriert: 09.02.2015, 20:11
Wohnort: Budapest

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon U1896 » 20.10.2017, 21:30

Noch ein ganz anderer Gedanke: Hoffentl. stürzen die Barcelona Buchungen aufgrund der akrtuellen Krise (Unabhängigkeitsbewegung) nicht ein. Es wird sich sicher auf Tourismus u Wirtschaft auswirken. Bleibt zu hoffen, dass dort doch bald etw Ruhe einkehrt (vielleicht nur ein frommer Wunsch):
U1896
 
Beiträge: 181
Registriert: 09.02.2015, 20:11
Wohnort: Budapest

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon lupohele » 19.12.2017, 11:38

lupohele
 
Beiträge: 62
Registriert: 30.10.2013, 13:30
Wohnort: VIE

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon matzehaj » 19.12.2017, 14:09

Genaugenommen schaut man sich Köln und Hannover an....Also, Gratulation nach Köln...
matzehaj
 
Beiträge: 465
Registriert: 30.05.2012, 13:32
Wohnort: Deutschland

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon HAJSchnitzel » 03.01.2018, 19:52

Was sollen denn diese wöchentlichen Condor-Flüge nach Kopenhagen? Und dann noch mit solch einer Rückflugzeit? Wenn es denn wenigstens ein neues Ziel gewesen wäre.
HAJSchnitzel
 
Beiträge: 49
Registriert: 24.03.2016, 22:55

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon HAJler » 03.01.2018, 20:31

Sicherlich eine Art "Überführungflug" für eine Rotation ex CPH. Ähnlich wie mit den HEL-Flügen von X3 vor einiger Zeit.
Grüße
HAJler
 
Beiträge: 215
Registriert: 10.09.2009, 20:57
Wohnort: Deutschland

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon stefanHAJ » 03.01.2018, 20:51

HAJSchnitzel hat geschrieben:Was sollen denn diese wöchentlichen Condor-Flüge nach Kopenhagen? Und dann noch mit solch einer Rückflugzeit? Wenn es denn wenigstens ein neues Ziel gewesen wäre.

Hallo, ich schätze da haben sich ausversehen Positionierungsflüge ins CRS eingeschlichen, welche heute auch nicht mehr im System zu finden sind. Dienstags nach dem PMI-Umlauf war noch eine Lücke im DE-Flugplan. Airliners.de hat die Meldung heute angepasst: Update: "Laut Angaben von Condor handelt es sich hierbei um Überführungsflüge." http://www.airliners.de/thomas-cook-airlines-balearics-condor/43279
Wahrscheinlich fliegt Condor (operatet by Thomas Cook Balearics) im Auftrag für Thomas Cook Airlines Scandinavia ab CPH in der Zeit.
Dienstags fliegt der A320 HAJ-PMI-HAJ-CPH-???-CPH und mittwochs CPH-HAJ-OLB-HAJ-HER-HAJ

Neue Zeile? Im kommenden Sommer Fehlanzeige. Dubai wird erstmals im Sommer fortgeführt und Elazig und Monastir kehren nach Unterbrechung in den Flugplan zurück.
Im Tourismus/Charterverkehr ist HAJ momentan ganz gut aufgestellt. In Griechenland wären evtl. noch Zakynthos (wurde zuletzt von LTU bedient) und Samos denkbar. In Italien Venedig, Brindisi und/oder Bari und Palermo. Die Kanalinseln Guernsey und Jersey liefen bei AB auch immer recht gut. Und warum man in HAJ den Island-Boom verpennt und keine Airline nach Keflavik fliegen will ist mir schon seit ein paar Jahren ein Rätsel. Germania bekommt die Flüge nach KEF selbst ab DRS und BRE einigermaßen gefüllt und scheint damit Erfolg zu haben...
stefanHAJ
 
Beiträge: 295
Registriert: 26.03.2010, 14:04

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon B767 » 03.01.2018, 23:39

stefanHAJ hat geschrieben: Und warum man in HAJ den Island-Boom verpennt und keine Airline nach Keflavik fliegen will ist mir schon seit ein paar Jahren ein Rätsel. Germania bekommt die Flüge nach KEF selbst ab DRS und BRE einigermaßen gefüllt und scheint damit Erfolg zu haben...

Das wundert mich auch. Wobei eigentlich nur EW in frage käme. Da wird man bestimmt abwarten wie das mit dem X3 Deal weiter geht, bevor man irgendwo weitere Strecken plant. Im Gegenteil, zuletzt strich man ja aufgrund der gescheiterten Niki Übernahme wieder was.
Und selbst wenn ein Airbus nachts ungenutzt hier rumsteht braucht man ja noch die Crews...

Icelandair werden wir hier wohl in den nächsten Jahren nicht zu Gesicht bekommen. WOW Air wohl auch eher nicht. Für Germania wäre diese Route nicht ohne Positionierungflug machbar. Für Tuifly dürfte Island sehr uninteressant sein. Und dann bleibt auch niemand mehr, der dafür in frage kommt.

Bei mir lebt ja noch die Hoffnung, dass Germania mit der Einflottung der A320NEO wenigstens einen A319 für irgendwelche Nischen nach HAJ stellt. KEF, TLV, EBL hätten da vielleicht Potential. Aber das wird wohl nur einer meiner Träume bleiben
B767
 
Beiträge: 183
Registriert: 14.11.2013, 18:42

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon redjaal spotting » 04.01.2018, 08:16

Ich sehe das etwas anders. Für Germania wäre HAJ-KEF durchaus machbar, wenn es sich rentieren würde. Einfach als W-Pattern BRE-KEF-HAJ-KEF-BRE und schon wäre das machbar. Könnte man sogar über Nacht fliegen, während BRE sonst zu wäre. :wink:
redjaal spotting
 
Beiträge: 245
Registriert: 29.08.2012, 10:05

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon HT-ETNW » 04.01.2018, 08:26

redjaal spotting hat geschrieben: Für Germania wäre HAJ-KEF durchaus machbar, wenn es sich rentieren würde. Einfach als W-Pattern BRE-KEF-HAJ-KEF-BRE und schon wäre das machbar. Könnte man sogar über Nacht fliegen, während BRE sonst zu wäre. :wink:

Dann würde der Flieger von einer anderen Rotation ex BRE abgezogen werden müssen, denn BRE-KEF-BRE wird ja bereits während der Nacht geflogen (nicht zuletzt um den Flieger des nächtens auszulasten).
Und das W-Pattern wäre zeitlich zu lang für nur einen Satz an Besatzung, ergo müsste Germania jedes Mal in HAJ die Besatzung austauschen und somit für zwei Sätze an Besatzung die Reisekosten nach/von Hannover tragen.
Ob sich das bei dem Preiskampf auf der Strecke nach KEF wirklich lohnen würde mag bezweifelt werden, zumal ein zusätzlicher Flug ex HAJ die Auslatung ex BRE kannibalisieren würde.

Und Island ist mittlerweile eh' schon mit Touristen überschwemmt und hat Mangel an Hotelkapazitäten (was wiederum die Übernachtungspreise hochtreibt), sodass fraglich ist, ob zusätzliche Flugkapazitäten wirklich zu füllen sind.
-HT
Bild Rettet das kausale "dass" !
Benutzeravatar
HT-ETNW
 
Beiträge: 256
Registriert: 24.09.2012, 23:01
Wohnort: ETNW

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon stefanHAJ » 26.02.2018, 18:36

Hallo,

Ryanair fliegt ab Juni auch Düsseldorf an (vorerst nur saisonal Juni-August nach Palma geplant). Damit ist HAJ der einzige Flughafen in Deutschland (über 2 Mio. Passagiere) der nicht von FR angeflogen wird. Aus Flughafenkreisen war zu hören das sich dies auch in (näherer) Zukunft erstmal nicht ändern wird. Die Gespräche laufen seit mehreren Jahren, allerdings sind die finanziellen Vorstellungen von FR für den Flughafen nicht akzeptabel...
Mich wundert nur warum Ryanair sich mit gefühlt 95% der europäischen Flughäfen einigen kann, nur mit HAJ nicht?!

Grüße, S.
stefanHAJ
 
Beiträge: 295
Registriert: 26.03.2010, 14:04

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon matzehaj » 26.02.2018, 19:44

Ab TXL wird PMI ebenfalls aufgenommen.Herrn H. scheint es relativ egal zu sein, ob es Routenvielfalt am HAJ gibt oder nicht.Solange er schwarze Zahlen schreibt, ist alles ok.Man kann das jetzt vernünftig nennen.Aber eins ist es ganz sicher nicht: attraktiv für potenzielle Fluggäste....Ich bin auch nicht der große Ryanair Fan, allerdings denke ich nach wie vor das es dem HAJ gut tun würde.
Ziehmlich erschreckend das es Routen wie Rom,Mailand,Prag,Nizza,Lissabon,Madrid usw. nicht als Direktflug gibt.Tap hatte ja ziehmlich gut Auslastungszahlen.Das es nicht geklappt hat dürfte am überteuerten HAJ liegen.Man hat ja sogar am Frankfurter Flughafen bemerkt, dass man auf der Stelle tritt (ja sogar von AMS überholt wurde) und hat sich auf Ryanair "eingelassen".
Ich schätze mal, dass uns der Flughafen NUE in 3-4 Jahren überholen wird.
matzehaj
 
Beiträge: 465
Registriert: 30.05.2012, 13:32
Wohnort: Deutschland

Re: Flugplan & Routendiskussionen (Gerüchte,Wünsche,Meinunge

Beitragvon Nase » 27.02.2018, 10:00

Moin!

Gilt unter Fachleuten zwar als eitel und selbstverliebt, aber ich erlaube mich mal selbst aus einer älteren Diskussion zu ziteren:

Nase hat geschrieben: (...)Aber vielleicht ist ja gar kein signifikantes Wachstum mit aller Gewalt gewünscht?

Gehen wir mal davon aus, dass beim Airport nicht nur Vollpfosten, Schwachköpfe und Milchmädchen arbeiten. Vielleicht ist ja aus betriebwirtschaftlicher Sicht der Status Quo das gewünschte Ergebnis. Ein paar Euro verdient man am Airport mit dieser Strategie durchaus. Vielleicht fordert Herr O'Leary ein deutliches Entgegenkommen bei den Gebühren, die dann auch für andere Airlines gelten würden? Und wer hier im Forum kennt alle internen Zahlen, ob dann am Ende immer noch ein Plus unter dem Strich stehen würde? Bringen 1 Mio zusätzliche Passagiere beim irren Iren oder Easyjet dann noch den notwendigen Gewinn? Gibt ein Ryanair-Kunde die gleiche Kohle am Airport für Parken, Essen oder Zeitschriften aus wie der LH-Business-Kasper?

Ich wäre hoch erfreut, wenn mir jemand belastbare Zahlen vorlegen könnte, die belegen, dass uns ein Billigflieger nicht nur mehr Passagiere, Flugbewegungen und Flugziele bringt, sondern auch das Betriebergebnis positiv beeinflusst. Am Ende ist der Airport nicht dem Spotter oder reisefreudigen Städtetouristen, sondern ausschließlich seinen Gesellschaftern Rechenschaft schuldig. Und das ist letzlich der Steuerzahler, denn das Land Niedersachsen und die Stadt Hannover halten jeweils 35% der Anteile. Und über Fraport ist auch noch das Land Hessen im Boot.

Es wäre schön, wenn wir ein besseres Angebot, mehr bunte Flieger und ein paar mehr Fluggäste hätten. Aber nicht um jeden Preis.

Nase


Und weil wir uns beim Thema Ryanair bzw. LCC ja gerne im Kreis drehen, hier der Link zum oben zitierten älteren Diskussionsfaden:
http://www.haj-spotter-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=6228&p=27528&hilit=Fraport#p27528

Um auch andere Fachleute zu zitieren und meine Eitelkeit ein wenig zu kaschieren, hier ein Beitrag von Balou aus einer ähnlich gelagerten Diskussion:

balou hat geschrieben:(...)Und wie man mich kennt, von daher jetzt mal eine klare Message an alle Foren-Airline Manager und Strecken-Netzwerk-Fantasten:

HAJ ist ein Markt mit b.e.s.c.h.i.s.s.e.n.e.n Yields !! Punkt ! HLX hat sich die Pfoten verbrannt, AB hat sich die Pfoten verbrannt und GWI verbrennt sich jetzt die Pfoten dran und all den Carriern die Strecken hierher aufgenommen haben gings genauso. Wenn man einen A320 mit unter 80% Auslastung über den Preis verkaufen muss, verdient man kein Geld, egal was für ein Name draussen dran steht. Und dann geht man halt wieder weg. Glaubt hier irgendjemand dass das FR, Easy und wie sie alle heissen anders gehen würde ???? Um es einfach ganz klar zu sagen: HAJ schöpft bereits jetzt weitaus mehr Potential ab, als es eigentlich hat durch den starken Touristikverkehr zu den Warmwasserzielen. Mehr ist jetzt halt nicht drin. FR gehts in BRE auch nicht sooooo rosig. Oder hat diese Base eine so rasante Entwicklung genommen ? Nö.

(...)

Für all die, die hier viele Ziele sehen wollen, müssen eher auf die LCC schimpfen. Ohne sie gäbe es in Europa noch funktionierenden Regionalverkehr. Und mit diesem hätten wir jetzt eine richtig tolle Streckenkarte. Aber die derzeit am MArkt befindlichen Röhrengrößen sind für HAJ einfach zu groß.


Auch hier der Link zur Diskussion:
http://www.haj-spotter-forum.de/viewtopic.php?f=17&t=5403&start=15#p24223

Nase
Benutzeravatar
Nase
 
Beiträge: 1862
Registriert: 20.12.2005, 11:16
Wohnort: unter VAXEV 1Y Departure

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron