DTM/DUS 30.12.2016

DTM/DUS 30.12.2016

Beitragvon sf340 » 01.01.2017, 16:46

Der letzte Spotting-Ausflug in 2016 hat mich am 30. Dezember nach Dortmund und Düsseldorf geführt. Wenn die Sonne rauskommt, ist das Licht zur Zeit ja kaum zu übertreffen, aber dafür ist kaum prognostizierbar, wo regional Nebelfelder auftreten, die sich oft hartnäckig halten. Einen ganz Tag bei eisigen Temperaturen Flieger nur zu hören, darauf hatte ich so gar keine Lust. Für den 29./30.12 sahen die Prognosen diverser Wettermodelle für das Rheinland aber übereinstimmend sehr gut aus und so fasste ich kurzfristig den Entschluss, nach längerer Zeit mal wieder meine alte Heimat zu besuchen. Es war fliegertechnisch nichts besonders Spannendes angekündigt, aber bei schönem Licht ist auch der Standard nett, zumal mir da in DUS noch so einiges fehlte.
Da die Terasse in DUS erst um 10 öffnet und für mich auch bis 10 kein "must have" im Plan stand, überlegte ich mir, noch einen Abstecher nach Dortmund zu machen. Dort ist Wizz Air ganz gut im Geschäft, morgens kommen und gehen innerhalb einer Stunde bis zu 10(!) Maschinen, am Freitag waren es 8. Wenn die Bahn 24 in Betrieb ist (und so sah es bei vorhergesagtem Südwestwind aus), kann man Flieger schön auf dem Weg zur selbigen auf dem Taxiway neben dem Tower aufnehmen (http://www.dtm-spot.de/, Position 4). Aktuell kommt die Sonne aber sehr spät hoch, so dass an dieser Stelle erst gegen 9 Uhr die letzten Schatten auf den Fliegern verschwinden. Einen Monat später bekommt man dort wirklich alles "blend-a-dent". Die Wizz Air-Maschinen verlassen Dortmund lt. Plan zwischen 8:30 und 9 Uhr, Verspätungen von bis zu einer halben Stunde sind aber an der Tagesordnung. Daher hofffte ich an diesem Morgen auf die ein oder andere Verzögerung.
An dieser Position gefällt mir besonders der weite Blick Richtung Norden in die Westfälische Bucht mit den am frühen Morgen noch dunstgefluteten Niederungen.

HA-LWF in den alten Farben geht pünktlich und damit noch ohne Licht nach Kattowitz raus.
Bild

Auch HA-LWK nach Sofia hat erst nach dem Start in der Luft volles Licht.
Bild

Seit 2015 ist HA-LYQ bei Wizz, hier haben die neuen Farben mal keine Verschlechterung gebracht. An diesem Morgen geht es nach Tuzla.
Bild

Bukarest ist das Ziel von HA-LYE, ein Latten-320 in den alten Farben.
Bild

Zum Abschluss der Wizz-Parade ein alter 320 in den neuen Farben, HA-LPW geht nach Cluj in Rumänien.
Bild

Als letzter Flieger in DTM dann noch was "Spektakuläres", der morgendliche Easyjet-Flug mit G-EZAY nach London-Luton.
Bild

Danach konnte man ganz beruhigt die Sachen zusammenpacken, bis nachmittags zeigte DTM quasi kein Lebenszeichen mehr, größere Flieger ließen sich am Freitag nicht mehr blicken.

Eine Stunde später war ich Dank der im der Zwischenfeiertagszeit freien Straßen am Airport in DUS. Dort wurde aufgrund des Südwindes auf den 23er Bahnen gelandet. Das ließ mir jetzt die Wahl zwischen zwei Spottingstellen, entweder auf die Terasse oder auf das P7, wo ich bislang noch nicht gewesen war. Die Entscheidung wurde mir dann freundlicherweise abgenommen, die Terasse war um 10:30 zu und mit einem Schild "Bis auf weiteres geschlossen" versehen. Nach einigem Suchen fand ich das P7, auf dem sich schon eine größere Spottergemeinde versammelt hatte. Letztendlich bin ich dankbar, dort gelandet zu sein, sind doch von hier aus tolle Takeoff-Shots möglich. Allerdings ist man wesentlich weiter weg vom Geschehen und ein 400mm-Zoom ist für Aufnahmen auf der Bahn empfehlenswert. Im Sommer ist allerdings das Luftflimmern sicher problematisch, aber an einem kalten Wintertag war davon nichts zu sehen. Hier mal ein Überblick vom Nachmittag, nachdem sich das Parkdeck schon deutlich geleert hatte.
Bild

Jetzt zu den Fliegern, nichts außergewühnliches, aber mal andere Perspektiven.
Aeroflot VQ-BRW beim Start, wie man sieht, hat das P7 schon eine beachtliche Höhe.
Bild

Condor D-AICD brauchte ein Stück länger, aber auch so ist der Winkel klasse.
Bild

Wie bestellt hob der Singapore 350 9V-SMH (seit drei Wochen im Dienst) ab, das freute die Fotographenschar, auch Kollegen aus Hannover waren übrigens zugegen.
Bild

Turkish war mehrmals mit 737 und 321 zugegen, kaum war eine drin, ging eine andere raus, TC-JSV wurde 2015 ausgeliefert.
Bild

Auch Mahan EP-MMD gab beim Takeoff alles und legte mit dem 343 einen Blitzstart hin.
Bild

Ein guter alter Bekannter D-ATUF, der mit diesem Bild aber noch verbessert werden konnte und die neuen Winglets hatte er auch noch nicht, als ich ihn beim letzten Mal vor der Linse hatte.
Bild

D-ABOI in der alten Condor-Lacke.
Bild

Das tägliche Dickschiff vom Golf A6-EOO. Inzwischen wurde wieder vorne gelandet und die Besuchererasse hatte geöffnet, nachdem die gefährlichen Raureifflächen abgetaut waren...
Bild

EC-IZH bei Start ins gerade fast genauso kalte MAD.
Bild

D-ASXC, eine der für Eurowings betriebenen 738 auf dem Weg nach Bilbao.
Bild

Ein Jahr fliegt der Latten 320 SX-DNA für Aegean, ein regelmäßiger Gast in DUS.
Bild

Immer noch in den Farben von OLT-Express Poland, die ja schon vor vier Jahren den Betrieb eingestellt haben. Aber der Flieger ist ja immerhin rot und soll vielleicht die positive Botschaft vermitteln, wohin es mit der Air Berlin gehen soll, wobei Wunsch und Wirklichkeit ja oft auseinander liegen...
Bild

Eurowings ist der neue Platzhirsch in DUS und rollt einem inzwischen ständig vor die Linse, wie hier D-AEWG mit "Visit Sweden/Göteborg"-Stickern.
Bild

BizJets lasse ich eigentlich eher links liegen, aber eine indische Reg., da kann man auch mal abdrücken.
Bild

Onur mit einem älteren 320 TC-OBN, der übringens als HA-LPG und LZ-WZA mal für Wizz Air unterwegs war.
Bild

Pegasus schickte mit TC-NBG einen neuen 320N, der erst zwei Wochen zuvor ausgeliefert worden war.
Bild

S7/Globus mit VQ-BRR, eine ex UT-Kiste, die im April 2016 zu S7 gekommen ist.
Bild

D-AEWR, einer der Neuzugänge von Eurowings, Erstflug im Oktober und ausgeliefert Ende November.
Bild

Atlas Global mit Expo 2016-Sticker auf TC-ETN.
Bild

Small Plant schickte einen 321, SP-HAZ hatte ich in HAJ noch nicht ablichten können.
Bild

Mit D-ASTV zeigte sich noch ein 321 von Germania.
Bild

Ex-Ryanair ist diese neue Ukraine International 738 UR-PSU, ausgeliefert Ende November 2016.
Bild

Sun-Express TC-SEI mit Zusatzstickern.
Bild

Um 15 Uhr kam der ANA-Dreamliner rein, für mich der letzte Flieger, da die Sonne zu diesem Zeitpunkt fast auf Bahnachse stand und ich keine Nachtaufnahmen mehr von der Terasse machen wollte.
Bild

Insgesamt ein abwechslungsreicher Tag mit für mich vielen neuen Fliegern bei schönem Winterlicht und das P7 werde ich sicher auch in Zukunft häufiger mal aufsuchen, zumindest in der kalten Jahreszeit.

Viele Grüße und alles Gute für 2017
Holger
Zuletzt geändert von sf340 am 03.01.2017, 18:46, insgesamt 2-mal geändert.
sf340
 
Beiträge: 249
Registriert: 10.03.2006, 21:39

Re: DTM/DUS 30.12.2016

Beitragvon Axel1967 » 02.01.2017, 20:51

Sehr schöne Bilder. Das letzte mit der ANA ist für mich das beste Bild. :D
Vielen Dank, für die Eindrücke vom P7.

Gruß Axel.
Axel1967
 
Beiträge: 148
Registriert: 25.02.2016, 19:27

Re: DTM/DUS 30.12.2016

Beitragvon Dirk » 03.01.2017, 18:30

Und den SIA A350 kann man in DUS auch kaum besser aufnehmen! Wollte eigentlich auch hin, aber der innere Schweinehund namens Faulheit hat triumphiert...
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1960
Registriert: 17.12.2005, 13:31
Wohnort: Am Schnittpunkt Celle 4S und Osnabrück 9Y Departure


Zurück zu other Airports

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast